VOGT-KUNST-WERK
Komposition und Zufall

Exerzitien

In Weiterentwicklung der landschaftsbezogenen Arbeiten und inspiriert von der Beobachtung atmosphärischen Geschehens zeigen diese dynamisch anmutenden Bildreihen aus dem Jahr 2021 das freie Spiel von Flächen, Farben, Strukturen und Richtungen.



Rot mit Krapplack und Kobaltviolett
2021
Öl, Acryl, Titandioxyd auf Jute/MDF
jeweils ca. 53,5 x 46 x 4 cm



Blau mit Rubinrot und Kobaltviolett
2021
Öl, Acryl, Titandioxyd auf Jute/MDF
jeweils ca. 53,5 x 45,5 x 4 cm


Schicht-Teilung
2021
Öl, Acryl, Titandioxyd auf Jute/MDF
jeweils ca. 83 x 62,5 x 7 cm




Fragmente

Mit diesen experimentellen Kleinformaten setze ich den gestalterischen Schwerpunkt auf eine gestische Strukturierung und eine zufallsbedingte Farbgebung durch die Reaktion von Eisenpartikeln und Säure.
Im Weiteren steht das freie Spiel mit den bildnerischen Mitteln Farbe und Struktur mit der farbkontrastierenden Setzung von erdigen und sandigen Naturmaterialien sowie der bruchstückhaften Anordnung von Schichtmaterialien im Sinne einer Formauflösung im Mittelpunkt.



Dynamische Materialschichtung
2005
Braunkohle, Quarzsand, Rötel auf Jute/MDF
jeweils ca. 41 x 35,5 x 4 cm


Blaue Fragmente auf orangem Grund
2005
Öl, Titandioxyd und Schichtmaterial auf Jute/MDF
jeweils ca. 51 x 42 x 4,5 cm


Paynesgrau auf Weiß, Orange und Schwarz
2005
Öl, Titandioxyd, Braunkohle Quarzsand und Rötel auf Jute/MDF
jeweils ca. 41 x 35,5 x 4 cm


Braune Fragmente auf Ockergrund
2005
Öl,Titandioxyd und Schichtmaterial auf Jute/MDF
jeweils ca. 50,5 x 42 x 4,5 cm


Struktur-Formation
2004
Eisen und Korund auf Beton/MDF
mit Rahmen jeweils 51,5 x 41,2 x 3,8 cm


Struktur-Figuration
2004
Eisen und Korund auf MDF
mit Rahmen jeweils  45,5 x 35,8 x 3,8 cm